Berufsausbildung

 
Als Ziegelhersteller haben wir natürlich eine besondere Verbindung zum Maurerhandwerk. Deswegen ist es uns ein Bedürfnis, den Nachwuchs zu fördern und junge Maurer zu begleiten, zu unterstützen und motivieren. Hierfür haben wir Förderpreise geschaffen: Wir vergeben sie in Zusammenarbeit mit Bauinnungen und Berufsschulen.
Die besten Absolventen der jeweiligen Gesellen- und Meisterprüfung erhalten Prämien von uns. Außerdem bringen wir das Maurerhandwerk ins Gespräch. Indem wir Öffentlichkeit schaffen, unterstützen wir die immer schwierigere Suche nach gutem Nachwuchs. Gut angekommen ist beispielsweise unser augenzwinkernd gestalteter „Jungmaurerkalender“ mit echten Maurern, professionell inszeniert in markanten Posen.
 
 

Die Staatlich geprüfte Techniker der Eckert-Schulen feiern ihren Abschluss und Schlagmann ist als Excellence-Partner dabei

„Ein bedeutender Lebensabschnitt geht heute für Sie zu Ende“, sagt Markus Johannes Zimmermann, Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie bei seiner Eröffnungsrede. „Ihr erfolgreicher Abschluss markiert Ihren Start in eine bessere berufliche Zukunft.“ Es ist Freitag, der 16. Februar 2018 – über 400 Gäste strömen zur Absolventenfeier der insgesamt 258 Staatlich geprüften Techniker an den Campus Regenstauf. Sie alle erwarten gleich mehrere Programmhighlights: Drei Excellence-Partner prämieren die jeweils jahrgangsbesten Vollzeitabsolventen aus den Fachrichtungen Bau-, Maschinenbau- und Elektrotechnik. Darüber hinaus erhalten 53 Absolventen den Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung von Herrn Staatssekretär Albert Füracker und der 100.000. Absolvent in der Geschichte der Eckert Schulen wird gekürt.

„Das Excellence-Partner-Netzwerk entwickelt sich zunehmend zum Hidden-Pluspunkt an unserer Technikerschule“, betont Zimmermann. Die Studierenden erhalten in Fachvorträgen und Exkursionen einmaliges Spezialwissen, die Zusammenarbeit während den Projektarbeiten ist oftmals wegweisend für den weiteren beruflichen Werdegang. Ein klares Highlight in dem Kooperationsmodell bildet die Prämierung der Fachrichtungsbesten. Diesen Februar werden zur Absolventenfeier insgesamt 6.750 Euro ausgeschüttet. Die Schlagmann-Edmüller Stiftung ehrt bei den Staatlich geprüften Bautechnikern Eugen Zimmerling als Jahrgangsbesten mit 1.000 Euro bei einem erreichten Notendurchschnitt von hervorragenden 1,36. Herr Holger Rose bekommt als Zweitbester und einem Schnitt von 1,72 eine Prämie in Höhe von 750 Euro und Stefan Wolf als Drittplatzierter bekommt 500 Euro bei einem erreichten Notendurchschnitt von 1,92.
Eckert Schulen v.l.n.r.: Robert Hummel (Schlagmann Poroton), Stefan Wolf, Holger Rose, Eugen Zimmerling, Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer & Schulleiter Fachschulen Technik und EDV)
 
 

Förderpreise für die besten Maurer-Meister und Bautechniker

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert auch die Weiterbildung und unterstützt die drei Besten mit Geldpreisen. In den letzten Monaten wurden hier die Preise übergeben:
Dr. Robert Eckert Schulen AG
Die erste Ehrung im Jahr 2017 fand am 14. Februar bei den Eckert-Schulen in Regenstauf statt. Als bester Absolvent wurde Herr Gerd Bischoff mit einer Gesamtnote von 1,92 von Dipl.Ing. Robert Hummel ausgezeichnet und mit einer Förderung von 1.000,- Euro prämiert.
Dr. Robert Eckert Schulen AG
Dr. Robert Eckert Schulen AG
 
Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz
Am Montag, 3. April 2017, fand die erste "Meisterehrung" auch heuer wieder bei der Meisterklasse der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz statt. Am gleichen Tag hatten die Schüler noch Ihr mündliches Fachgespräch, die letzte Hürde zum Meistertitel.
Unsere Kollegen Hans-Peter Hofbauer und Reinhard Posl überreichten im Rahmen der schulinternen Abschlussfeier im Ratskeller Neutraubling die Preise an folgende Absolventen:

1. Preisträger – € 1.000.- Prämie
Andreas Breu aus Eschlkam

2. Preisträger – € 750.- Prämie
Michael Wensauer aus Ringelai

3. Preisträger – € 500.- Prämie
Manuel Käß aus Windischeschenbach
HWK Niederbayern
HWK Niederbayern
 
Fachschule für das Bauhandwerk Ergolding
Ihren Abschluss feierten die Meisterschüler in Ergolding am 12. Mai 2017. Mit dabei waren Hans-Peter Hofbauer und Werner Berger als Vertreter der Schlagmann-Edmüller Stiftung und ehrten die 3 besten Meisterschüler der Fachschule.

1. Preisträger – € 1.000.- Prämie
Alexander Christof

2. Preisträger – € 750.- Prämie
Daniel Schwaiger

3. Preisträger – € 500.- Prämie
Paul Bachleitner
 
 
Staatliche Berufsschule Pfarrkirchen
Die besten Maurerlehrlinge der Staatlichen Berufsschule Pfarrkirchen wurden auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Abschlussfeier geehrt. Konrad Buchner und Hans-Peter Hofbauer gratulierten den frischgebackenen Gesellen und überreichten allen eine Wasserwaage als Geschenk. Wie auch die letzten Jahre wurden die besten Absolventen von der Schlagmann-Edmüller-Stiftung prämiert. Alle Preisträger erreichten einen Notendurchschnitt besser als 1,25 – herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung!

1. Preisträger – € 500.- Prämie
Martin Kagerer

2. Preisträger – € 300.- Prämie
Patrick Hamberger

3. Preisträger – € 200.- Prämie
Johannes Sommerstorfer
 
Bau-Innung Ravensburg
Am Bauernhausmuseum in Wolfegg fand am 27. Juli die Lehrabschlussfeier der Innung Ravensburg statt. Die drei besten Absolventen konnten sich auch hier über die Preise der Schlagmann-Edmüller-Stiftung freuen.

1. Preisträger – € 500.- Prämie
Stefan Baiker

2. Preisträger – € 300.- Prämie
Patrick Hamberger

3. Preisträger – € 200.- Prämie
Johannes Sommerstorfer
 
 
Bau-Innung Deggendorf
Die zwei besten Maurergesellen wurden am 27. Juli 2017 von der Schlagmann-Edmüller-Stiftung ausgezeichnet. Über den Erfolg freuten sich nicht nur die Arbeitgeber, sondern auch die Lehrkräfte und Verantwortlichen der Bauinnung Deggendorf. Severin Hackl war bei der Freisprechungsfeier vor Ort.

1. Preisträger – € 500.- Prämie
Matthias Treml
Ausbildungsbetrieb: Penzkofer Bau aus Regen

2. Preisträger – € 300.- Prämie
Josef Koller
Ausbildungsbetrieb: Firma Baumgartner in Bernried
Bau-Innung Deggendorf
 
KHW Passau
Die Kreishandwerkerschaft Passau entließ am 27. Juli ihre Gesellen im Rahmen der Freisprechungsfeier. Die 3 besten Maurerlehrlinge wurde von Thomas Klein geehrt.

1. Preisträger – € 500.- Prämie
Thomas Andorfer aus Thyrnau
Ausbildungsbetrieb: Reinhard Bauer aus Thurmansbang

2. Preisträger – € 300.- Prämie
Andreas Schnellhammer aus Neuburg/Inn
Ausbildungsbetrieb: Josef Mayerhofer aus Neuhaus/Inn

3. Preisträger – € 200.- Prämie
Florian Ambros aus Röhrnbach
Ausbildungsbetrieb: Mitterbauer GmbH aus Röhrnbach
KHW Passau
 
Bau-Innung Landshut
Im Rahmen der Freisprechungsfeier der Bau-Innung Landshut im Hotel-Gasthof Rosenhof in Ergolding am 27. Juli 2017 wurden die drei besten Maurergesellen mit einem Förderpreis der Schlagmann-Edmüller Stiftung ausgezeichnet:

1. Preisträger – € 500.- Prämie
Paul Meister
Ausbildungsbetrieb: Brandl Bau GmbH aus Mallersdorf-Pfaffenberg

2. Preisträger – € 300.- Prämie
Manuel Wagensonner
Ausbildungsbetrieb: Firma Hattenkofer aus Buch am Erlbach

3. Preisträger – € 200.- Prämie
Florian Breiteneicher
Ausbildungsbetrieb: Firma Perzl aus Vilsbiburg
 
 
Bau-Innung Cham
Die Ehrung der Maurergesellen der Bau-Innung Cham fand am 28. Juli im Gasthof "Zum Bay" Weinfurter in Furth i. Wald statt. Die besten 4 Maurer erhielten dabei wieder Förderprämien aus der Schlagmann-Edmüller-Stiftung.

1. Preisträger – € 750.- Prämie
Matthias Griesbeck
AuAusbildungsbetrieb: Firma Feldbauer aus Roding

2. Preisträger – € 400.- Prämie
Josef Schambeck
Ausbildungsbetrieb: Firma Michael Dankerl aus Zifling

3. Preisträger – € 400.- Prämie
Tobias Schedlbauer
Ausbildungsbetrieb: Firma Fischer aus Lederdorn

4. Preisträger – € 200.- Prämie
Benedikt Fischer
Ausbildungsbetrieb: Firma Schreiner Bau aus Eschlkam
BI Cham
BI Cham
BI Cham
 
 

Förderpreise für die besten Maurer-Meister und Bautechniker

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert auch die Weiterbildung und unterstützt die drei Besten mit Geldpreisen. In den letzten Monaten wurden hier die Preise übergeben:
Meisterehrung bei der HwK Niederbayern-Oberpfalz
Am 4. April fand die erste Ehrung bei der Meisterklasse der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz statt. Am gleichen Tag hatten die Schüler noch Ihr mündliches Fachgespräch, die letzte Hürde zum Meistertitel.
Robert Hummel und Reinhard Posl überreichten im Rahmen der schulinternen Abschlussfeier im Ratskeller Neutraubling die Preise an folgende Absolventen:

1. Preisträger – € 1.000.- Prämie
Christian Hüttl
Ausbildungsbetrieb und letzte Beschäftigung: Firma Streicher, Deggendorf

2. Preisträger – € 750.- Prämie
Michael Graf
Ausbildungsbetrieb: Stefan Schneider Ruderting
Letzte Beschäftigung: Firma K-Graf


3. Preisträger – € 500.- Prämie
Niko Kritzner
Ausbildungsbetrieb und letzte Beschäftigung im elterlichen Betrieb, Roland Kritzner
HwK Niederbayern-Oberpfalz
HwK Niederbayern-Oberpfalz
 
Baufachschule für das Bauhandwerk Ergolding
Die Abschlussfeier fand am 3. Juni statt.

1. Preisträger – € 1.000.- Prämie
Alexander Wagner aus Ergoldsbach-Kläham mit einem Schnitt von 1,429
letzter Beschäftigungsbetrieb: Sebastian Beck in Ergoldsbach

2. Preisträger – € 750.- Prämie
Stefan Bergmann aus Adelschlag-Möchenlohe mit einem Schnitt von 1,667
letzter Beschäftigungsbetrieb: Josef Hirsch Hoch- und Tiefbau in Egweil

3. Preisträger – € 500.- Prämie
Martin Laub aus Schambach mit einem Schnitt von 2,190
letzter Beschäftigungsbetrieb: Aigner + Wurm in Straßkirchen
Baufachschule für das Bauhandwerk Ergolding
Baufachschule für das Bauhandwerk Ergolding
 
Städt. Fachschule für Bautechnik - Meisterschule für das Bauhandwerk
Am 29. Juli wurden Preise an die Jahrgangsbesten übergeben.

1. Preisträger – € 1.000.- Prämie
Andreas Eberl aus Oberbergkirchen mit einem Schnitt von 1,82

2. Preisträger – € 750.- Prämie
Christian Pfab aus Holzkirchen mit einem Schnitt von 1,63

3. Preisträger – € 500.- Prämie
Sebastian Gschwendtner aus Schechen mit einem Schnitt von 1,75
Städt. Fachschule für Bautechnik - Meisterschule für das Bauhandwerk
 
Fachschule für Bautechnik – Energiesparendes Bauen in Neumarkt i.d.OPf.
Am 27. Juli wurden die Preise an die Jahrgangsbesten übergeben.

1. Preisträger – € 1.000.- Prämie
Fabian Scheurer aus Postbauer-Heng mit einem Schnitt von 1,46

2. Preisträger – € 750.- Prämie
Jonas Distler aus Berg bei Neumarkt mit einem Schnitt von 1,53

3. Preisträger – € 500.- Prämie
Max Reichart aus Pleinfeld mit einem Schnitt von 1,84
Fachschule für Bautechnik – Energiesparendes Bauen in Neumarkt i.d.OPf.
 
 

Förderpreise für die besten Maurergesellen

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert die Berufsausbildung im Maurerhandwerk und unterstützt die drei Besten mit Geldpreisen. Die Profi-Maurermappe mit vielen brauchbaren Utensilien erhalten die Absolventen außerdem.
An folgenden Orten wurden in den letzten Wochen die Preise übergeben:
Berufsschule Bad Tölz-Wolfratshausen
Werksführung mit anschließender Ehrung der 3 besten Maurerlehrlinge am 10.Juni 2016

1. Preisträger – € 500.- Prämie
Josef Pössenbacher aus Bichl mit einem Schnitt von 1,36
Ausbildungsbetrieb: Lauer März GmbH in 83673 Bichl

2. Preisträger – je € 250.- Prämie
Florian Lindmair aus Bad Heilbrunn mit einem Schnitt von 1,63
Ausbildungsbetrieb: Baugeschäft Thomas Schraml in 83670 Bad Heilbrunn
Andreas März aus Jachenau mit ebenfalls einem Schnitt von 1,63
Ausbildungsbetrieb: Demmel Bauunternehmen GmbH in 83646 Wackersberg
Berufsschule Bad Tölz-Wolfratshausen
Berufsschule Bad Tölz-Wolfratshausen
 
Bauinnung in Heidenheim an der Brenz
Am 9. Mai 2016 fand die Ehrung von Herrn Lindner bei der Bauinnung in Heidenheim statt.

Herr Lindner, der seine Ausbildung mit einer Verkürzung von einem halben Jahr, im Winter erfolgreich mit einem Schnitt von 1,8 abgelegt hat, wurde zudem Kammersieger beim Leistungswettbewerb der Maurer.

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung freut sich, hier zum ersten Mal für den Besten Absolventen den Preis in Höhe von € 500.-, sowie die Profi-Maurermappe zu überreichen. Alle Beteiligten bedanken sich auf diesem Wege für das Engagement der Stiftung und freuen sich auf weitere Zusammenarbeit.
Bauinnung in Heidenheim an der Brenz
 
Bau-Innung Ravensburg
Im Rahmen der Lossprechnungsfeier der Bau-Innung Ravensburg auf dem Schloss Waldburg am 20. Juli 2016 wurden die drei besten Maurergesellen mit einem Förderpreis der Schlagmann-Edmüller Stiftung ausgezeichnet:

Bochtler Matthias, Auszubildender der Fa. Metzger Bauunternehmen GmbH, Wilhelmdorf erhielt als bester Absolvent den 1. Preis von €500.-. Burkhart Kilian von der Fa. Mangler Bau GmbH & Co. KG, Leutkirch erhielt als Zweitbester € 300.- und Parzych Damian von der Fa. Heinrich Bernhardt aus Baienfurt konnte sich als Drittbester über € 200.- freuen.

Als zusätzliche Preise überreichte Matthias Killinger jedem neugebackenen Maurergesellen, der in der Traditionellen Maurertracht erschienen ist, einen Gutschein in Höhe von € 50.-.
Bau-Innung Ravensburg
 
Bau-Innung Landshut
Am 28. Juli 2016 fand die Ehrung bei der Bauinnung in Landshut statt.

1. Preisträger
Ludwig Schandl, Vilsbiburg mit einem Schnitt von 1,5
Ausbildungsbetrieb: Hübl Bau aus Velden

2. Preisträger
Sebastian Sedlmayr mit einem Schnitt von 2,0
Ausbildungsbetrieb: Hübl Bau aus Velden

3. Preisträger
Robert Autengruber mit einem Schnitt von 2,0
Ausbildungsbetrieb: JVA Landshut
Bau-Innung Landshut
 
Bau-Innung Cham
Am 29. Juli 2016 fand die Ehrung bei der Bauinnung in Cham statt.

1. Preisträger – € 900.- Prämie
Benedikt Herlinger aus Brennberg mit einem Schnitt von 1,4

2. Preisträger – € 600.- Prämie
Dominik Dobmeier aus Michelsneukirchen mit einem Schnitt von 1,5

3. Preisträger – € 400.- Prämie
Stefan Pritzl aus Eschlkam mit einem Schnitt von 1,7

4. Preisträger – € 300.- Prämie
Moritz Vogl aus Lohberg mit einem Schnitt von 1,8

5. Preisträger – € 300.- Prämie
Josef Wanninger aus Runding mit einem Schnitt von 2,0
Bau-Innung Cham
 
Kreishandwerkerschaft Amberg
Am 29. Juli 2016 fand die Ehrung bei der Kreishandwerkerschaft Amberg statt.

1. Preisträger – € 300.- Prämie
Maximilian Schöner, Theorie 86,00 / Praxis 98,75

2. Preisträger – € 175.- Prämie
Hermann Kammerer aus Erbendorf, Theorie 85,80 / Praxis 90,00

3. Preisträger – € 175.- Prämie
Sebastian Ruml aus Winklam, Theorie 84,00 / Praxis 86,25

4. Preisträger – € 150.- Prämie
Tobias Pöllinger aus Birgland, Theorie 74,00 / Praxis 92,00

5. Preisträger – € 100.- Prämie
Sascha Weigand aus Amberg, Theorie 75,60 / Praxis 86,50

6. Preisträger – € 100.- Prämie
Manfred Graf aus Hahnbach, Theorie 75,80 / Praxis 88,00
Kreishandwerkerschaft Amberg
 
Kreishandwerkerschaft Passau, Bau-Innung Unterer Bayerischer Wald
Am 28. Juli wurden die Preise an die Jahrgangsbesten übergeben.

1. Preisträger – € 500.- Prämie
Johann Dobler, Vilshofen, Theorie 92,40 / Praxis 96,00
Ausbildungsbetrieb: Siegfried Piske, Vilshofen

2. Preisträger – € 300.- Prämie
Christoph Weber, Egglham, Theorie 90,40 / Praxis 85,00
Ausbildungsbetrieb: Urlbauer GmbH, Haarbach

3. Preisträger – € 100.- Prämie
Fabian Kaschner, Waldkirchen, Theorie 72,40 / Praxis 84,00
Ausbildungsbetrieb: Christian Pöschl, Jandelsbrunn

4. Preisträger – € 100.- Prämie
Stefan Kramer, Passau, Theorie 74,00 / Praxis 92,00
Ausbildungsbetrieb, Beck Bau GmbH
Kreishandwerkerschaft Passau, Bau-Innung Unterer Bayerischer Wald
 
Bau-Innung Deggendorf
Am 28. Juli wurden die Preise an die Jahrgangsbesten übergeben.

1. Preisträger – € 500.- Prämie
Florian Klinger, Bernried mit einem Schnitt von 85,35 Punkten

2. Preisträger – € 300.- Prämie
Sebastian Erndl, Osterhofen mit einem Schnitt von 83,75 Punkten

3. Preisträger – € 200.- Prämie
Markus Emberger, Iggensbach mit einem Schnitt von 73,65
Bau-Innung Deggendorf
 
Bau-Innung Ulm-Biberach
Die Freisprechungsfeier fand am 9. September 2016 statt.

1. Preisträger – € 500.- Prämie
Christoph Rapp aus Schemmerhofen mit einem Schnitt von 1,2
Ausbildungsbetrieb: Fa. Grimm

2. Preisträger – € 300.- Prämie
Simon Klotz aus Dornstadt mit einem Schnitt von 1,6
Ausbildungsbetrieb: Massivbau Veile

3. Preisträger – € 200.- Prämie
Mike Vogel aus Uegendorf mit einem Schnitt von 1,9
Ausbildungsbetrieb: Dillner Bau
Bau-Innung Ulm-Biberach
Bau-Innung Ulm-Biberach
 
Kreishandwerkerschaft Günzburg/Neu-Ulm
Die Freisprechungsfeier fand am 18. September 2016 statt.

1. Preisträger – 500 EUR Prämie
Nikolaj Bandura
Ausbildungsbetrieb: Firma Nägele GmbH aus Neu-Ulm

2. Preisträger – 300 EUR Prämie
Andre Schonath
Ausbildungsbetrieb: Firma Schilling GmbH aus Senden

3. Preisträger – 200 EUR Prämie
Lukas Dirnagel
Ausbildungsbetrieb: Firma Miller GmbH aus Ziemetshausen
Kreishandwerkerschaft Günzburg/Neu-Ulm
 
Bau-Innung Traunstein-Berchtesgadener Land
Die Freisprechungsfeier fand am 7. Oktober 2016 statt. Die 3 Preisträger haben sowohl in der theoretischen als auch praktischen Gesellenprüfung die Traumnote 1,0 erreicht. Jeder erhielt eine Prämie in Höhe von 500 EUR.

Michael Eder
Ausbildungsbetrieb: Josef Fuchs Bauunternehmen GmbH & Co. KG

Florian Gnadl
Ausbildungsbetrieb: Strauch Bau GmbH

Franziska Riedel
Ausbildungsbetrieb: Josef Hogger
Bau-Innung Traunstein-Berchtesgadener Land
 

 

 

 
 

Förderpreise für die besten Maurergesellen

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert die Berufsausbildung im Maurerhandwerk und unterstützt die drei Besten mit Geldpreisen in Höhe von 1.000, 750 und 500 Euro. Die Profi-Maurermappe mit vielen brauchbaren Utensilien erhalten die Absolventen außerdem.
An folgenden Orten wurden in den letzten Wochen die Preise übergeben:
Mühldorf-Altötting
Im Rahmen der diesjährigen Freisprechungsfeier der Bau-Innung Mühldorf-Altötting am 17. September wurden die drei besten Maurergesellen mit einem Förderpreis der Schlagmann-Edmüller Stiftung ausgezeichnet.
Bau-Innung Mühldorf-Altötting
 
Nord-Oberpfalz
Am 20.09.2015 fand die diesjährige Freisprechungsfeier der Bau-Innung Nordoberpfalz statt. Johann Fröhler zeichnete im Namen der Schlagmann-Edmüller-Stiftung die besten Maurer aus. Die Prämien erhielten:
Michael Schmid (Prösl Bau)
Ludwig Dierl (Josef Reger Bau) und
Nico Schraml (Triebenbacher).
Bau-Innung Nord-Oberpfalz
 
Regensburg
Im Rahmen der diesjährigen Freisprechungsfeier der Bau-Innung Regensburg am 10. September 2015 wurden die fünf besten Maurergesellen mit einem Förderpreis der Schlagmann-Edmüller Stiftung ausgezeichnet: Marco Götz aus Hahnbach, Auszubildender des Bauunternehmens Eduard Kohl GmbH erhielt dabei als bester Absolvent für seinen hervorragenden Abschluss € 1.000.-. Christian Schwanke aus Schwandorf erhielt als Zweitbester € 500.- und als Drittbeste mit exakt dem gleichen Notendurchschnitt konnte sich Marina Kugler (Bau Kugler GmbH, Nittendorf), Michael Kalb (Bauunternehmen Gerhard Kalb) und Stefan Wurzelbacher (Wurzelbacher GmbH, Freihung) jeweils über € 250.- freuen.
Bau-Innung Regensburg
 
Freising-Erding
Gleichzeitig mit unserem Sommerfest fand am Samstag, 05.09.2015, die Freisprechungsfeier der Bau-Innung Freising-Erding statt. Günther Kloos vertrat die Schlagmann-Edmüller-Stiftung und überreichte die Preise für die drei Jahrgangsbesten und Maurermappen für alle frischgebackenen Maurergesellen.
Bau-Innung Freising-Erding
 
Straubing-Bogen
Auf der diesjährigen Freisprechungsfeier der Bau-Innung Straubing-Bogen am 14. September wurde der beste Maurergeselle mit einem Geldpreis der Schlagmann-Edmüller-Stiftung prämiert: Christian Brandstetter aus Bogen erhielt dabei als bester Absolvent für seinen hervorragenden Abschluss € 1.000.-.
Bau-Innung Straubing-Bogen
 
Rosenheim
 
Augsburg
 
Traunstein
 
Füssen-Marktoberdorf
 
Landsberg
 
Bad Tölz - Wolfratshausen
 
Pfarrkirchen
 
Ravensburg
 
Cham
 
Amberg-Sulzbach
 
Deggendorf
 
Landshut
 

Förderpreise für die besten Maurergesellen und Bautechniker in Neumarkt

In Neumarkt wurden die besten Gesellen und Bautechniker geehrt. Bei den Gesellen durfte sich Alexander Meier über € 1.000.-, Marcel Hartl über € 750.- und Martin Fürst über € 500.- freuen.
Bei den Bautechnikern belegte Marcel Olbrich den 1. Platz, Martin Pöllet den 2. und Daniel Wastl den 3. Platz.
Förderpreise für die besten Maurergesellen und Bautechniker in Neumarkt
 

Ehrung der besten Maurer-Meister der Baufachschule Ergolding

Die besten Maurer-Meister der Baufachschule Ergolding wurden auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Abschlussfeier geehrt. Werner Berger und Hans-Peter Hofbauer gratulierten allen frischgebackenen Meistern und überreichten die beliebten Maurermappen.
Bester Kursteilnehmer mit einem hervorragenden Notenschnitt von 1,238 war Florian Ramelsberger von der Firma Rembeck in Massing. Er kann sich über die Prämie in Höhe von € 1.000.- freuen. Günther Gumpendobler von der Firma Gumpendobler in Tann wurde mit € 750.- als Zweitbester und Bastian Hochstatter von der Firma Paul Pettmesser aus Neuburg-Sehensand als dritter Preisträger prämiert.
Ehrung der besten Maurer-Meister der Baufachschule Ergolding
 

Übergabe der Meisterpreise in der Handwerkskammer Regensburg

Am 1. April wurden die Meisterpreise an die Besten im Bezirk der Handwerkskammer Regensburg übergeben. Über den 1. Platz freute sich Ludwig Gaßner aus Bach a.d. Donau, als Zweitplatzierter wurde Martin Klein aus Windberg ausgezeichnet und Peter Scherbeck aus Oberschneidung belegte den 3. Platz.
Übergabe der Meisterpreise in der Handwerkskammer Regensburg
 

Förderpreise für die besten Maurergesellen

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert die Berufsausbildung im Maurerhandwerk und unterstützt die drei Besten mit Geldpreisen in Höhe von € 1.000.-, 750.- und 500.-. Die Profi-Maurermappe mit vielen brauchbaren Utensilien erhalten die Absolventen außerdem.
Im Juli 2014 wurden an folgenden Orten die Preise übergeben:
 
Passau
 
Landshut
 
Deggendorf
 
Mühldorf-Altötting
 
München
 
Augsburg
 

Förderpreise für die besten Maurermeister im Raum Landshut

Die Ehrung der Meisterabsolventen der Fachschule für das Bauhandwerk Landshut fand am 16. Mai im Gasthaus Betz in Oberglaim statt. Die besten Meisterschüler erhielten dabei wieder Förderprämien aus der Schlagmann-Edmüller-Stiftung.
Als Jahrgangsbester mit einem Notendurchschnitt von 2,0 wurde Tobias Forster (Gerüst- und Hochbau Daum in Vohburg) geehrt. Stefan Sicheneder (Firma Hasreiter in Eichendorf) wurde Zweitbester bei einem Durchschnitt von 2,04 und den dritten Platz belegte Bernhard Heigl (Heigl Bau in Nandlstadt) mit 2,1.
Förderpreise für die besten Maurermeister im Raum Landshut
 

Förderpreise für die besten Maurermeister aus Niederbayern und der Oberpfalz

Den drei besten Maurer-Meistern aus der Region Niederbayern/Oberpfalz gratulierte die Schlagmann-Edmueller-Stiftung zu ihrem hervorragenden Abschluss. Die Absolventen erhielten Prämien in Höhe von € 1.000.-, € 750.- und € 500.-.
Förderpreise für die besten Maurermeister aus Niederbayern und der Oberpfalz

Förderpreise für die besten Maurer 2013 in Passau

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert die Berufsausbildung im Maurerhandwerk und unterstützt die drei besten Absolventen mit Geldpreisen in Höhe von € 1.500.-, € 1.000.- und € 500.-.
Presse: PNP 06. August 2013
Förderpreise für die besten Maurer 2013 in Passau
 

Förderpreise für die besten Maurer 2013 in Pfarrkirchen

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert die Berufsausbildung im Maurerhandwerk und unterstützt die drei besten Absolventen mit Geldpreisen in Höhe von € 1.500.-, € 1.000.- und € 500.-.
Förderpreise für die besten Maurer 2013 in Pfarrkirchen
 

Förderpreise für die besten Maurer 2013 in Cham

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert die Berufsausbildung im Maurerhandwerk und unterstützt die drei besten Absolventen mit Geldpreisen in Höhe von € 1.500.-, € 1.000.- und € 500.-.
Presse: Chamer Zeitung 05. August 2013, Presse: Chamer Zeitung 05. August 2013
Förderpreise für die besten Maurer 2013 in Cham
 

Förderpreise für die besten Maurer 2013 in Altötting

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert die Berufsausbildung im Maurerhandwerk und unterstützt die drei besten Absolventen mit Geldpreisen in Höhe von € 1.500.-, € 1.000.- und € 500.-.
Presse: Alt-/Neuöttinger Anzeiger 15. Juli 2013
Förderpreise für die besten Maurer 2013 in Altötting
 

Kranfahrschein für künftige Zimmerer und Maurer

Die Maurer-Auszubildenden der Berufsschule Pfarrkirchen machen schon während ihrer Ausbildung den Kranfahrerschein. Die Kosten für die theoretische und die praktische Ausbildung übernimmt zu 50% die Schlagmann-Edmüller-Stiftung.
Kranfahrschein für künftige Zimmerer und Maurer
 

Förderpreise für die besten Maurer 2012 in Landshut

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert die Berufsausbildung im Maurerhandwerk und unterstützt die drei besten Absolventen mit Geldpreisen in Höhe von € 1.500.-, € 1.000.- und € 500.-.
Presse: PNP 28. September 2012, Presse: PNP 28. September 2012
Förderpreise für die besten Maurer 2012 in Landshut
 

Förderpreise für die besten Maurer 2012 in Altötting

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert die Berufsausbildung im Maurerhandwerk und unterstützt die drei besten Absolventen mit Geldpreisen in Höhe von € 1.500.-, € 1.000.- und € 500.-.
Förderpreise für die besten Maurer 2012 in Altötting
 

Förderpreise für die besten Maurer 2012 in Pfarrkirchen

Die Schlagmann-Edmüller-Stiftung fördert die Berufsausbildung im Maurerhandwerk und unterstützt die drei besten Absolventen mit Geldpreisen in Höhe von € 1.500.-, € 1.000.- und € 500.-.
Presse: PNP 13. August 2012
Förderpreise für die besten Maurer 2012 in Pfarrkirchen
 

Kranfahrschein für künftige Maurer

Die Maurer-Auszubildenden der Berufsschule Pfarrkirchen machen schon während ihrer Ausbildung den Kranfahrerschein. Die Kosten für die theoretische und die praktische Ausbildung übernimmt zu 50% die Schlagmann-Edmüller-Stiftung.
Kranfahrschein für künftige Maurer